Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Hyperabduktionstest

drucken  PDF 

Synonyme

Patrick-Phänomen; Patrick-Zeichen; Patrick-Test; Viererzeichen

Englischer Begriff

Patrick’s sign

Definition

Test zur Differenzierung einer Hüftgelenk- und Iliosakralgelenkerkrankung, außerdem zur Beurteilung des Spannungszustands der Adduktorenmuskulatur.

Indikation

Verdacht auf eine Blockierung des Iliosakralgelenks.

Kontraindikation

Hüftgelenkkontrakturen, Frakturen.

Durchführung

Patient liegt in Rückenlage, ein Bein ist gestreckt, das andere im Knie gebeugt. Der Außenknöchel des gebeugten Kniegelenks liegt ventral oberhalb der Patella des gestreckten Beins. Das gebeugte Bein wird fallen gelassen bzw. gedrückt. Das gestreckte Bein wird über das Becken fixiert, um eine Mitbewegung zu vermeiden. Normalerweise erreicht das Knie des gebeugten Beins fast die Unterlage. Seitenvergleich ist wichtig. Seitendifferente Beweglichkeit mit schmerzhaft eingeschränkter Abduktion spricht bei ausgeschlossenem Hüftleiden für eine Funktionsstörung des ipsilateralen Iliosakralgelenks. Die Abgrenzung von einem Hüftleiden erfolgt durch Palpation der Gelenkkapsel und Funktionsprüfung.

Autor

Kirstin Richter

Anzeige

Anzeige

© Springer 2016
Powered by kb-soft