Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Gelenkinkongruenz

drucken  PDF 

Synonyme

Störung des Gelenkschlusses

Englischer Begriff

Joint incongruence

Definition

Die Gelenkflächen sind durch knöcherne oder bandbedingte Störungen nicht mehr passend zueinander ausgerichtet.

Beschreibung

Die Gelenkinkongruenz kann durch Dysplasien angeboren sein oder entsteht durch Verletzungen oder entzündliche Veränderungen, so dass die in einem Gelenk passend zueinander angeordneten Gelenkflächen nicht mehr korrekt gegenüberliegen und die Gelenkfunktion gestört ist. Dies führt zur so genannten Inkongruenzarthrose, häufig am oberen Sprunggelenk nach Verletzung der tibiofibularen Syndesmose, und zur Inkongruenz der Sprunggelenkgabel.

Autor

Michael Krüger-Franke

Anzeige

Anzeige

© Springer 2016
Powered by kb-soft