Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Gelenkerkrankung, chronische

drucken  PDF 

Englischer Begriff

Chronic arthropathy

Definition

Störung der Gelenkintegrität durch eine chronische Erkrankung.

Pathogenese

Störung der Gelenkfunktion durch eine chronische Erkrankung, meist degenerativer Genese oder bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises mit Knorpelverlust, Kaspel-Band-Lockerungen und sukzessiver Destruktion des Gelenks.

Symptome

Schmerzen, Bewegungsstörung und Schwellung intra- und periartikulär.

Diagnostik

Klinische Untersuchung, Röntgenaufnahmen in zwei Ebenen, Computertomographie, Magnetresonanztomographie sowie laborchemische Untersuchungen.

Differenzialdiagnose

Akute Gelenkerkrankung.

Therapie

Je nach Ursache der Gelenkerkrankung Punktion und intraartikuläre oder systemische medikamentöse Therapie, gegebenenfalls arthroskopische Akutbehandlung bei z. B. Meniskuseinklemmung.

Akuttherapie

Je nach Genese durch Punktion, medikamentöse Behandlung oder operative Revision.

Konservative/symptomatische Therapie

Analgetisch, antiphlogistisch, Schonung, gegebenenfalls Ruhigstellung je nach Genese der Beschwerden.

Medikamentöse Therapie

Intraartikuläre Therapie mit Kortikoid und Lokalanästhetikum; bei rheumatischen Erkrankungen Basistherapie mit z. B. Gold, Resochin, Immunmodulation oder Biologicals.

Operative Therapie

Je nach Genese arthroskopische Beseitigung der Schmerzursache oder bei entsprechender Destruktion des Gelenks endoprothetischer Ersatz.

Dauertherapie

Basistherapie bei rheumatoider Arthritis.

Bewertung

Chronische Gelenkerkrankungen führen fast immer zur Zerstörung des Gelenks und der Notwendigkeit der Implantation eines Gelenkersatzes.

Autor

Michael Krüger-Franke

Anzeige

Anzeige

© Springer 2016
Powered by kb-soft