Springer-Verlag
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Bankart-Läsion

drucken  PDF 

Synonyme

Labrumabriss; Vordere Pfannenrandfraktur; Perthes-Läsion

Englischer Begriff

Bankart’s lesion

Definition

Knöcherne und/oder weichteilmäßige Verletzung des Pfannenrands bei Schultergelenkinstabilitäten.

Die bei traumatischer Schulterluxation entstehende knöcherne Abrissfraktur des Pfannenrands (siehe Abb. 1) sowie die bei Schultergelenkinstabilitäten bestehende weichteilmäßige Ablösung des kapsulo-labralen Komplexes (siehe Abb. 2) werden zusammenfassend nach Bankart (1923) als gleichnamige Läsion benannt, wenngleich diese Verletzung schon wesentlich früher von Perthes (1906) beschrieben wurde. Heutzutage werden die unterschiedlichen Läsionen des Pfannenrands wesentlich differenzierter nach anatomischer Struktur und Verletzungsausmaß benannt.


Abb. 1.
Knöcherne Bankart-Läsion im Magnetresonanztomogramm.


Abb. 2.
Arthroskopisches Bild eines korbhenkelförmigen Labrumabrisses.

Autor

Hans-Gerd Pieper

Anzeige

Anzeige

© Springer 2016
Powered by kb-soft